Natur pur – und auf jeden Fall ein Unikat! Mit einer Treibholzwurzel holen Sie eine einmalige Dekoration ins Haus.

Schon erstaunlich, was die Natur so alles hergibt. Ganz besondere Gebilde sind die weitverzweigten, verdrehten, krummen, knorrigen und faszinierenden Wurzeln eines Baumes, die sich unsichtbar den Weg durch den Boden bahnen. Und dann passiert es doch manchmal: Sie werden ans Tageslicht befördert.

Wir zeigen eine tolle Verarbeitungsmöglichkeit für Schwemmholz: die beleuchtete Treibholzwurzel als Dekoration für Hausflur, Wohnzimmer oder Schlafbereich.

Treibholzwurzel Deko
Tolle Deko im Flur – Treibholzwurzel als Lampe

Treibholz suchen und finden?

Wer auf der Suche nach Treibholz ist, muss mit Geduld am Werk sein. Oft sind es auch Zufallsfunde, die unser Herz höher schlagen lassen. Treibholz findet man an Flüssen, Seen oder am Meer. Und jedes Stück ist individuell. Je nach Holzart, Wasserqualität, Dauer im Wasser, Sonneneinstrahlung, Kontakt mit Steinen und Sand etc. erhalten Holz und Baumwurzeln ihren ganz eigenen Schliff und ihre ganz eigene Geschichte.

Aber Vorsicht: Nicht immer ist es erlaubt, Strandgut einfach mitzunehmen. So lange es sich um ein Stück Holz handelt, das einfach von Hand getragen werden kann, dürfte sich die Problematik in Grenzen halten. Bei größeren Teilen oder auch Treibgut von Schiffen etc. sollten Sie sich vorher allerdings informieren. Gleiches gilt für das Mitnehmen von Dingen, die Sie an den Stränden anderer Länder finden, wo das Mitnehmen von Treibholz, Sand etc. unter Umständen verboten ist.

Treibholz kaufen?

Treibholz gibt es in vielen Größen und Formen auch zu kaufen. Ob im Geschäft oder online: Gekaufte Treibholzwurzeln haben den Vorteil, dass sie in den meisten schon behandelt und bearbeitet sind. So sparen Sie sich die Arbeit von Trocknenlassen, Schleifen, Ölen und so weiter.

Bei einem gekauften Objekt fehlen am Ende natürlich der Bezug zum selbstgefundenen Objekt und die Geschichten dahinter. Entscheiden Sie also selbst, ob Sie auf Ökonomie oder Selbstmachen von A bis Z Wert legen. Erlaubt ist, was Ihnen am ehesten zusagt.

Idee zur Beleuchtung – Treibholzwurzel mit Lichterdraht

Eine tolle Idee für die indirekte Beleuchtung im Flur oder Wohnbereich stellt das beleuchtete Treibholzstück dar. Wir zeigen hier, wie die Treibholzlampe gebaut wird!

Schwemmholz beleuchtet mit LED
Indirekte Beleuchtung – Schwemmholz mit LED

Das brauchen Sie für Ihre beleuchtete Wurzel:

  • Treibholzwurzel, idealerweise mit Hohlräumen, in denen die LEDs Platz finden, Holz: unbehandelt oder behandelt
  • Lichterdraht oder Lichterkette (LED), batteriebetrieben oder mit Steckdosenanschluss, achten Sie auf eine ausreichende Länge, warmweiß oder kaltweiß
  • ggf. Heißkleber, um den Draht in der Treibholzleuchte zu befestigen
Treibholzwurzel mit Beleuchtung
Treibholzwurzel mit Beleuchtung am passenden Platz im Flur

Überlegen Sie einen geeigneten Platz für die Treibholzwurzel. Dabei kommt es immer darauf an, wie die Wurzel geformt ist und wie sie am besten stabil gelegt wird. Richten Sie sie deshalb zunächst aus und bringen Sie später die Lichtquellen entsprechend an.

Tipp: Achten Sie auch darauf, dass eine Steckdose in der Nähe ist, falls die Lichterkette nicht batteriebetrieben ist.

Treibholzwurzel Leuchte
Mit den richtigen Tricks funktioniert die Treibholzwurzel als Leuchte

Damit am Ende möglichst wenig Kabelsalat zu sehen ist, können Sie sich für eine Lichterkette mit transparenter Ummantelung oder einen entsprechenden hellen Draht mit Lämpchen entscheiden.

Im Tageslicht ist die Lichterkette kaum zu sehen. Im Dunkeln tauchen die einzelnen Lämpchen die Schwemmholzwurzel in ein faszinierendes Licht.

Lichterkette in der hohlen Treibholzwurzel anbringen

unsichtbare Verkabelung der LED Wurzel
Unsichtbare Verkabelung der LED Wurzel mit Kleber

Um die Lichterkette im Innern der Wurzel anzubringen, können Sie kleine Punkte mit der Heißklebepistole an den gewünschten Stellen machen und die Lichterkette dort andrücken, um für eine fixierte Beleuchtung zu sorgen.

Sie können auch kleine Bauklammern nutzen, mit denen das Kabel nach dem Prinzip einer Tackerklammer am Holz befestigt wird. Vorsicht: Nicht durch die Lichterkette tackern.

Versteckte LED Transparentes Kabel Holz beleuchtet
Transparente Kabel führen zur versteckten LED in der Holzwurzel

Die Birnen der Lichterkette können so in der Wurzel positioniert werden, dass sie nicht sichtbar sind, indem sie jeweils an den Decken der Hohlräume angebracht werden. So lassen sie Ihr Licht leuchten und  sind beim Blick auf die am Boden liegende Wurzel nicht zu sehen.

Tipp: Wenn die Wurzel erhöht liegt, z.B. auf einem Schrankboden oder Sideboard, ändert sich natürlich auch die Perspektive und die LEDs in der Treibholzwurzel brauchen einen anderen toten Winkel, in dem sie nicht gleich auf den ersten Blick ins Auge fallen.

Wurzelholz leuchtet
Das Wurzelholz leuchtet geheimnisvoll

Verteilen Sie die Lämpchen der Lichterkette gleichmäßig im Treibholzstamm. Machen Sie zu Beginn am besten einen Testlauf, um zu überprüfen, ob der Leuchtdraht auch lang genug ist. Bedenken Sie, dass durch Ecken und Kurven im Innern des hohlen Schwemmholzes wertvolle Zentimeter an Kabel verlorengehen können.

Treibholz Deko mit Beleuchtung
Fertig: Tolle Treibholz Deko mit Beleuchtung

Beleuchtete Wurzel – Tolles Endergebnis!

Durch einen geringen Aufwand ist aus dem Naturobjekt eine einmalige Dekoration geworden. Das Endergebnis kann sich sehen lassen. Sowohl im Hellen als auch im Dunklen. Besonders im Advent und im Winter bringt die beleuchtete Wurzel schönes indirektes Licht in den dunklen Flur und heimelige Atmosphäre im Wohnzimmer.

Und noch eine Idee zum Schluss: Die Wurzel aus Treibholz kann saisonal geschmückt werden. Ob mit Moos, Ostereiern, Weihnachtsschmuck, Blumen oder sonstigen Deko-Objekten. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf und erfinden Sie das Deko-Unikat immer wieder neu.

Total
14
Shares